08003009925

Eingetragen am 25. Mai 2010 von jessi

Angeblich gehört diese Rufnummer der “Rechnungsstelle der Telekom” und möchte zu meinem Packet jetzt noch Daten ergänzen, die fehlen würden wie e-mail adresse für rechnung online und die bankdaten zwecks lastschriftverfahren.
nur schade, das die “echte” rechnungsstelle der telekom den richtigen nachnamen von mir hat – und die dame vom callcenter nur den mädchennamen ;)

Anruf von 08003009925 bekommen? Unterstütze dieses Projekt und kommentiere diesen Beitrag!


8 Kommentare zu 08003009925
  1. Kai
    25. Mai 2010 | 23:59

    Ja ist in jedem Fall eine Nummer von der Telekom

  2. Anonymous
    8. Juni 2010 | 19:04
  3. maren
    14. Juni 2010 | 10:47

    KIXxxl scheiß laden arbeitet für die telekom,ist aber nicht die telekomm die verkaufen nur zusatz verträge=zocken die leute ab= deswegen die bank daten und von daab buchen sie schön jeden monat 3 euro mehr ab da rechnet sich bei 43moi kunden

    • P.C.C.
      14. Juni 2010 | 13:37

      Hallo Maren, woher weiß Du das es sich um die von Dir genannte Firma handelt? Nicht das die Beschwerde das falsche Unternehmen erwischt.

  4. palim palim
    22. Juni 2010 | 14:33

    hallo,
    also ich hab auch ‘n paar anrufe von denen bekommen…als ich dann mal daheim war und abnahm,hiess es auch “telekom…daten…BANKVERBINDUNG…” hab dann gesagt können sie mir gerne per post zukommen lassen,mit ‘m briefkopf der telekom usw…warte heute noch auf post :-D hab mich bei der telekom beschwert,die können da leider auch nix gegen tun.und anzeigen kann man die auch nicht.hab gerade versucht zurückzurufen bei denen…weil ich doch immer noch auf die post warte -.-…

  5. prello
    27. August 2010 | 09:31

    einfach über die Fritzbox sperren, Ruhe ist !!

    • Damy
      10. Oktober 2012 | 00:14

      Tut mir leid, aber ich weiss nicht, auf welchem Parteitag Sie waren. Das Ja zum Grundeinkommen, ohne jehlgcie Idee der Gestaltung, mit dem Verweis, dass das ein Parlamentskommission kle4ren soll, ist ein Armutszeugnis und keine Antwort auf soziale Fragen. Was ist, wenn diese Kommission zu dem Entschluss kommt, dass ein Grundeinkommen nicht geht? Das ist doch Dummenfang ffcr die Wahlen mehr nicht. Was Suchtpolitik und Laizismus angeht, kann man man die Piraten nicht kritisieren, ist halt eine Position und die kann man vertreten oder nicht, aber entgegen ihrer einge4nglichen Behauptung, auch fcber das Urheberrecht wurde abgestimmt und da hat sich die Piratenpartei irgendwo zwischen GEMA und CDU positioniert, was ihre Fortschrittlichkeit angeht, also ffcr die eigene Herkunft und das Anspruchsdenken einiger Piraten, doch sehr entte4uschend.Und die politische Kultur der Piraten sche4tze ich bzw. die Experimentierfreude, aber ich finde, dass da drin auch die grf6dfte Gefahr ist. Das Grundeinkommen hat Susanne Wiest in die Partei getragen, in dem sie eben die Schwe4chen der Partei ausgenutzt hat. Nach dem sie an allen demokratsichen Hfcrden gescheitert ist, ist sie eben letzten Sommer Piratin gewurden, besteht aber darauf, nicht so genannt zu werden und hat nun durch die Unterstfctzung von ein paar hundert Piraten, die meisten wahrscheinlich ahnungslos bei dem Thema, ihre Ideen zum sozialen Kerntehma der Partei gemacht. Und bei den schon enttarnten oder noch unbekannten schwarzen Schafen in der Partei, halte ich es ffcr gefe4hrlich, dass so etwas fcberhaupt geht.Die Piraten haben durch diesen Parteitag nur bewiesen, dass sie nicht gefestigt sind und eben nicht nur ein Auffangbecken ffcr Politikverdrossene und Unzufriedene, sondern auch ffcr Unfe4hige.

Schreibe einen Kommentar