09003630363

Eingetragen am 26. Mai 2010 von Ingo

Unberechtigt auf Telefonrechnung da ich dort sicherlich nicht angerufen habe. Danke an diese Seite hier.

Habe Ihre Funktion der Diensteanbieterermittlung genutzt und mich direkt an den Betreiber gewendet.

Hoffe die Antworten da Sitz in London ist.

Anruf von 09003630363 bekommen? Unterstütze dieses Projekt und kommentiere diesen Beitrag!


11 Kommentare zu 09003630363
  1. Anonym
    27. Mai 2010 | 09:14

    Die Nummer müßte von einem Internetbezahlanbieter Namens Daopay.com sein. Um einen bestimmten Service nutzen zu können muß man scheinbar so zahlen.
    Mein Sohn hat das glaube ich mal für ein Spiel genutzt und ich war zu beginn auch über die Rechnung erschrocken. Glücklicherweise war es mein Sohn und hat es zugegeben diesen Service genutzt zu haben.

    • cyber007
      4. September 2010 | 15:27

      was hast du gemacht, nachdem dein sohn dort angerufen hat?

  2. Anonymous
    14. Juni 2010 | 09:03

    Diensteanbieter:

    DAOTEC Ltd.
    145-157 St. John Street .
    . EC1V 4PY London
    GROSSBRITANNIEN

    Datum der Zuteilung der Rufnummer:
    4.Mai.2010 ; 14:58 Uhr

  3. cyber007
    4. September 2010 | 15:25

    0900 – 3 – 630363

    Diensteanbieter:

    DAOTEC Ltd.

    145-157 St. John Street .
    . EC1V 4PY London

    GROSSBRITANNIEN

    Datum der Zuteilung der Rufnummer:
    4.Mai.2010 ; 14:58 Uhr

    Hallo Leute, das sind die Infos, die ich über die Bundesnetzagentur rausgefunden habe, weil ich 200€ Rechnung bekommen habe! Und nochmal an alle, NIEMALS DORT ANRUFEN, ALLES FAKE!!!

  4. cyber007
    4. September 2010 | 15:26

    komischerweise heißt die Firma in wirklichkeit DAOTEC und nicht DAOPAY!

    wenn man dort anruft bekommt man nicht, sehr goße abzocke, unseriöse firma

  5. Anonymous
    4. September 2010 | 15:27

    anonym, was hast du gemacht nachdem dein sohn dort angerufen hatte?

  6. kpkpkpkp
    2. April 2011 | 15:43

    wie viel hat die nummer denn gekostet??

  7. justin
    12. Februar 2012 | 20:34

    Das Problem habe ich mit der Firma auch, nur das mich immer eine Nummer angerufen hat,(0137)und eins meiner Kinder ans Telefon gegangen ist.
    ich habe eine 500.-€ Telefon Rechnung bekommen, ich soll jede Minute in einen Zeitraum von 2 Wochen teil weise über 10 Stunden ohne pause 3-4 mal die Minute bei ein gewinnspiel angerufen haben! ich versuche seit einen halben jahr rauszufinden an was für ein gewinnspiel ich teilgenommen haben.
    DAOTEC Ltd.
    145-157 St. John Street .
    . EC1V 4PY London
    GROSSBRITANNIEN
    Das schlimme an der ganzen Geschichte ist das mein Anbieter KD als eintreiben agiert,es hat 6 Monate gedauert bis die überhaupt mal ein Namen gesagt haben wer der Anbieter überhaupt ist.
    das konnte nur ein Anwalt erreichen,ich als kleines licht keine Chance…
    Und noch was wie kD vorgeht um an mein Geld zu kommen ist schon kriminell,ich bezahle seit 2 Jahren meine Kabel gebühren per Dauerauftrag mit meine KDnummer und Zusatz Kabel gebühren.
    Die schreiben mich jetzt immer wieder an das ich die Kabel gebühren nicht bezahlt habe, sie können die Überweisung nicht mehr zuordnen und überweisen Sie auf die offene Telefon Rechnung und verlangen jetzt jeden Monat zusätzlich 18,90 Kabel gebühren…
    Da Kd mich jetzt abgestellt haben ohne Vorwarnung werde ich KD jetzt Anzeigen.
    Kd Kundenservice braucht man nicht anrufen macht kein Sinn, gleich zum Anwalt gehen und KD unter Druck setzten auch wenn’s schwer fällt….

  8. Anonymous
    16. Oktober 2012 | 21:42

    ich habe sowas schon früher gemacht das macht man bei spielen (online) damit man bessere sachen beckommt und natürlich will man da der beste sein deshalb ist es ein suchtfacktor aufpassen wn ihre kinder online spiele spielen :)

  9. Nurdieh
    15. April 2019 | 15:01

    Heute habe ich von der Telekom eine erhöhte Abrechnung bekommen, die Kosten von 10,28 kamen letztlich über IN-teligence GmbH von Daotec. Ich habe mit Sicherheit diese Nummer (900er) nicht angewählt, schon gar nicht nachts um 23.00 Uhr. Jemand anderes telefoniert hier auch nicht. Mir ist es schleierhaft, wie das passieren konnte, auch die Telekomhotline konnte nicht weiterhelfen. Mein nächster Schritt wird die Verbraucherzentrale sein – auch bei kleinen Beträgen will ich das nicht einfach auf sich beruhen lassen. Hat jemand eine Idee, wie derartige Dinge zustande kommen?

    • Becker
      2. September 2019 | 20:41

      Bei mir erscheint auch ein Anruf auf meinem Fritz-Box Protokoll im Mai 2019.
      Ich habe widersprochen und das Geld zurückgeholt.
      Jetzt wird über das bekannte Anwaltsbüro Geld eingefordert.
      Ich werde das ganze jetzt im Sand verlaufen lassen.
      Ist ja auch die Empfehlung Ihres Portals.
      Mit freundlichen Grüssen

Schreibe einen Kommentar