Wer ruft an? 00302111164508

Eingetragen am 23. April 2010 von

Vorhandene Informationen:
Firma Serviceline
Es handelt sich scheinbar um TV Gewinnspiele.

Leider liegen uns nicht ausreichend informationen zu dieser Nummer vor. Wir freuen uns über ihr Kommentar zu dieser Nummer am Ende der Seite!

Tipp:
Geben Sie am Telefon niemals persönliche Daten raus. Fragen Sie den Anrufer woher er Ihre Nummer hat und wer ihm die Zustimmung für Werbeanrufe erteilt hat. Lassen Sie sich den Namen der Firma mitteilen und die des Ansprechpartners.
HILFE bei Rufnummernmissbrauch – Spam – Unerlaubte Telefonwerbung

Sollten die Anrufe zu einer Plage werden und Sie sich belästigt fühlen finden Sie unter dem oben genannten Link alle Informationen wo und wie Sie sich wehren bzw. schützen können.

weitere Links:
Alles ohne Schufa – Kredit, Girokonto, Handyverträge….
Spionieren – Teuetest – Passwörter knacken
Tipp – Abzockerschutz im Internet – Kostenlos

Erfahrungsberichte, Testberichte, Bewertungen und Meinungen

Anruf von Wer ruft an? 00302111164508 bekommen? Unterstütze dieses Projekt und kommentiere diesen Beitrag!


29 Kommentare zu Wer ruft an? 00302111164508
  1. Sandy Leberecht
    6. Mai 2010 | 15:05

    Diese Nummer ruft mich jeden Tag an , nun bin ich ran gegangen und ich meinte sie nerven.

    Daraufhin riefen sie mich im Minutentakt an, werde Strafanzeige stellen. Da man mir dann mitteilte wir buchen ab Juni ab…. und man legte einfach auf! Und das ohne wenn und aber und sehr unfreundlich.

    hab nie meine Kontodaten dorthin gegeben und ich habe mehrmals gesagt man solle mich in Ruhe lassen!

    • Lida
      12. Mai 2010 | 10:22

      Die Firma – wie sie sich bei mir schön vorgestellt hat „Move-Star“ – ruft bei mir inzwischen auch jeden Tag an. Sie wissen alles über mich! Die Daten habe ich aber nie rausgegeben! Das Beste: die behaupten, dass Neckermann, Real, Otto-Versand, Bader-Versand etc. irgendwelche Spiele mal durchgeführt haben und da hätte ich teilgenommen mit dem Einverständnis, dass diese Firma mich dann, im Falle des Gewinnes, benachrichtigt. WAR NIE DER FALL!!! Sie fragen mich auch immer wieder, ob ich kündigen möchte oder weiterspielen will. Natürlich wollten die gleich die Daten vergleichen, worauf ich antwortete „ich habe nichts gespielt und deswegen kündige ich auch nichts! Lassen sie mich bitte in Ruhe!“ Sie antworteten dann „dann werden Sie demnächst von unserem Chef angerufen, das wird böse Folgen haben…“ und gleich aufgelegt… Ich hoffe, dass diese „Firma“ mal geschnappt wird. Bei der Verbraucherzentrale habe ich mich auch schon beschwert.

    • Stephie
      26. Mai 2010 | 16:14

      Hallo ihr Lieben,

      heute ist mir der Kragen endgültig geplatzt, als ich erneut von der hier bereits bekannten 00302111164508 belästigt wurde.

      Bereits am 10 Mai habe ich diese Nummer schon der Bundesnetzagentur gemeldet nachdem sich folgendes ereignet hat.

      Der erste Anruf erfolgte am Samstag (8.5) gegen ca. 16 Uhr mit unterdrückter Rufnummer, auf meine Nachfrage um welche Firma es sich genau handle, worum es ginge bzw. nach dem Namen meines Gesprächspartners wurde einfach aufgelegt.

      Zuvor wurde auch bei mir behauptet ich hätte an einem kostenpflichtigen Gewinnspiel teilgenommen. Dies ist nicht der Fall (nehme grundsätzlich an selbigen nicht teil und gebe auch niemals diese private Telefonnr. raus, da dieser Anschluss extra privat gehalten ist – habe 2 Nummern)

      Ich forderte den Herrn auf unverzüglich alle meine Daten zu löschen, dies ging angeblich nicht. Darauf hin wollte ich seinen Namen, wie erwähnt legte er einfach auf.

      Am 10.5 wurde ich erneut angerufen, diesmal mit sichtbarer Nummer und von einer Dame. Ich sagte ihr umgehend, dass ich keine weitere telefonische Belästigung seitens ihrer Firma wünsche, dass meine Daten sofort zu löschen sind, dass ich dies bereits ihrem Kollegen mitteilte. Diese Dame erklärte mir ebenfalls, dass sie mich nicht so einfach aus der Datenbank löschen könne, wollte mich offensichtlich in ein Gespräch verwicklen um an weitere persönliche Daten zu kommen.
      Sie behauptete steif und fest ich hätte im Dezember an einem Gewinnspiel teilgenommen, dass nun etwas kosten soll. Erneut erklärte ich, dass dies nicht sein könne, da ich grundsätzlich nicht an Gewinnspielen teilnehme. Daraufhin wurde sie unverschämt und meinte, es wäre ja schön von mir so lange teilzunehmen, so lang es gratis war.
      Ich reagierte daraufhin ungehalten und sagte noch einmal klipp & klar, dass ich keinerlei weitere Anrufe wünsche und das Gespräch hiermit für mich beendet sei und legte auf.
      Im Verlauf dieses Nachmittags wurde ich erneut mehrmals von dieser Nummer aus angerufen, ging allerdings nicht mehr ran.

      Die letzten Wochen hatte ich extra mein Telefon hier lautlos gestellt, weil ich immer wieder angerufen wurde, ich reagierte nicht mehr auf diese Anurfe.
      Heute ist mir wie gesagt der Kragen geplatzt, nach dem über Pfingsten Ruhe war, habe ich es doch tatsächlich gewagt meinen Rufton wieder einzustellen, damit ich nicht immer Anrufe von Familie & Freunden verpasse, siehe da dieser Verein ruft erneut an.

      Das erste mal gegen ca. 12 Uhr, ich geh ran und lasse die Dame an der anderen Leitung gar nicht erst zu Wort kommen, sondern erkläre “Hab ich mich das letzte mal nicht deutlich ausgedrückt, ich wünsche keine weiteren Anrufe seitens ihrer Firma, sollten sie dies nicht unterlassen behalte ich mir rechtliche Schritte vor, bei der Bundesnetzagentur sind sie bereits von mir gemeldet.” Dann legte ich auf.
      Gegen 14.50 Uhr rufen die tatsächlich erneut an (offensichtlich verstehen sie kein deutsch..) auch hier ging ich auf Grund meiner Wut ran und sagte “Guten Tag, war das vorhin nicht deutlich genug? Geben sie mir bitte ihren Namen und den der Firma für die sie anrufen” Darauf meinte die Dame dies wolle sie nicht tun, lachend erwiderte ich, dass sie dies schon tun müsse, immerhin ist sie ja diejenige die etwas von mir will.
      Sie stellte sich mir als Frau Steinbrück von der Firma “Movestar” vor. Als ich recht provokant fragte, ob sie nicht evtl. doch wie ihre Kollegin für die Firma “Tip 4 you” arbeitete, erklärte sie mir etwas nervös wirkend, dass diese Firmen ja identisch seien.
      Daraufhin meinte ich “Ach, das wollt ich nur wissen, dann ist ihnen ja sicher bekannt, was man über sie im Internet so zu lesen bekommt und dass sie nicht nur von mir der Bundesnetzagentur gemeldet wurden.” Nein, das wäre ihr nicht bekannt, ebenso hätte sie beim vorherigen Telefonat nicht mitbekommen, dass ich ihr weitere Anrufe untersagt habe (hahaha…)
      Tja, die Dame meinte dann etwas säuerlich “Gut, dann ruf ich hier nicht mehr an, jetzt haben sies mir ja richtig gegeben…”

      Ich bin überzeugt die rufen wieder an, es sei denn die sind tatsächlich so schlau und merken, dass ich über ihre Absichten informiert bin und das bei mir nichts zu holen ist.

      Vorhin habe ich noch mit der hiesigen Polizei telefoniert. Also bitte meldet alle diese Nummer der Bundesnetzagentur & Verbraucherzentrale, mehr Handhabe gibt es da leider nicht.
      Es besteht die Möglichkeit auf Unterlassungsklage, da muss man allerdings beweisen, wann und von wem man angerufen wurde.

      Für alle denen bereits was abgebucht wurde, holt das Geld zurück! Klärt sofort mit eurer Bank, dass diese Firma nicht abbuchen darf, lasst euch evtl. eine neue Kontonr. geben!
      Stellt umgehend Strafanzeige, wenn die sich an eurem Konto vergreifen.
      Laut Aussage des Polizeibeamten mit dem ich telefnoniert habe, ist das das einzige das wir machen können. Für all diejenigen die bis dato wie ich ohne finanziellen Schaden davongekommen sind gilt wohl leider nach wie vor, ignorieren und nicht ran gehen.

  2. CEm
    15. Mai 2010 | 10:47

    Den gleichen Mist versuchen die auch gerade bei mir.
    Da die NUmmer angezeigt wird, besteht auch die Möglichkeit Strafanzeige zu stellen.
    Ich kann nur jedem der das hier liest eindringlich den Rat geben GEBT KEINE INFOS RAUS!!
    Nicht auf ein Gespräch einlassen, wenn die Nummer im Display erscheint einfach wegdrücken bis die eingeschalteten Anwälte diesen kleinen miesen Schuppen endlich dicht machen.
    Vielleicht sollten sich auch die Call-Agents klar machen, das sich nicht nur das UNternehmen, sondern jeder einzelne strafbar macht und das für ein Outboundgehalt !!!
    Es gibt genug seriöse Callcenter, verfeuert euch nicht an so einen Verbrecherladen.

  3. CEm
    15. Mai 2010 | 10:59

    Der Laden befindet sich, nach ausgiebiger Recherche, wahrscheinlich in Berlin ( klar sieht man an der Vorwahl) und dort Ecke Karl-Liebknecht.str / Alexanderplatz.
    Wär doch mal Zeit für einen behördlichen Besuch dort , oder ?
    Wär besser als eine Horde verärgerter Opfer, die mit Schlaginstrumenten bewaffnet den Laden stürmen.
    Man sollte nie die Reaktion die ausgelöst wird unterschätzen.
    Bei mir reicht der Ärger schon fast aus persönlich vorbei zu kommen und das nicht alleine :).

    • bionicboy
      19. Mai 2010 | 14:06

      Wurde heute auch von der Nummer angerufen. Die hatten meine Adressdaten und meinten, wenn ich eine Abmeldung meiner automatischen und kostenpflichtigen Gewinnspielteilnahme haben wolle, solle ich dies bestätigen. Zur Identifikation bräuchten sie meine Bankdaten.

      Ich hab der guten Frau gesagt, sie solle mir die Bankdaten nennen und ich würde dann bestätigen, ob’s die richtigen seien. Das konnte sie nicht, sie hätte die nicht vorliegen und nur wenn ich die angeben würde, könnte sie es über den Rechner prüfen. Da hab ich sie gefragt, woher sie meine Kontodaten denn haben soll. Antwort: „Die haben Sie bei der Anmeldung zum Gewinnspielverteiler im Internet angegeben“. Das kann halt net sein, weil ich meine Kontodaten im Netz NIEMALS angebe!

      Ich hab gesagt, sie möge mir dann die ominösen Abmeldeunterlagen per Post zuschicken, damit ich die unterschreiben könne. Geht nicht. Mir meine angeblichen Anmeldeunterlagen zwecks Prüfung zu schicken geht auch nicht. Bis heute 15:00 Uhr (Anruf kam um 13:30) müsse das über die Bühne, sonst würde das Geld für das nächste halbe Jahr von meinem Konto runter.

      Als ich mich geweigert hab und gesagt habe, dass ich es sehr komisch finde, dass sie meine Kontodaten braucht, mir die bei ihr angeblich hinterlegten aber nicht zwecks Gegenprüfung mitteilen möchte, wurde sie richtig pampig: „Na mir ist es egal. Dann wird halt der Gewinnspielbeitrag von Ihrem Konto abgebucht! Nächstes Mal lesen Sie die AGB richtig!“. Dann hat sie aufgelegt.

      Na, das sollen die mal probieren. Ohne Kontonummer können sie gerne mal probieren, was von meinem Konto abzubuchen. Und wenn sie’s doch schaffen, dann lasse ich eine Abbuchung bei meiner Bank verhindern. Die sollen mir erst mal nachweisen, dass ich bei irgend so einem Gewinnspiel teilgenommen habe! Wenn ich im Netz unterwegs bin, lese ich immer sehr genau die AGBs und ich lasse die Finger von Sachen, wo nach den Kontodaten gefragt wird.

    • NoSpam
      3. August 2010 | 18:16

      0030 ist die Vorwahl für Griechenland nicht Berlin. Ich gehe auch nicht davon aus, dass die Ihre Adresse am Telefon verraten. Wir sagen Ihnen ja auch nicht unsere Kontonummer:-)

    • Naomi
      29. September 2014 | 01:27

      Good to find an expert who knows what he’s tainklg about!

  4. Anonymous
    20. Mai 2010 | 00:40

    Hallo zusammen,
    ich habe auch vor wenigen Tagen einen solchen Anruf dieser „Firma“ bekommen-allerdings mit einer ähnlichen Nummer die letzten beiden Ziffern fehlten!
    Leider wurde ich gerade gestört und aus einen Halbschlaf gerissen.
    Es ging ebenfalls um das Gewinnspiel..es würden die nächsten 3 Monate jeweils 59 Euro abegezogen,wenn ich nicht gewinne der Betrag wieder zurückerstattet.
    Ich widersprach , mich bei solch einem Gewinnspiel mitgemacht zu haben, welches mir Kosten bringt! Darauf meinte er die Daten würden vorliegen,ich hätte nicht exakt an diesem mitgemacht – sie haben die Daten von einer Tochterfirma bekommen.

    Sofern ich nicht mehr mitmachen wolle, müsse ich meine Daten nennen um vom System gelöscht zu werden, meine BLZ als Kennwort angeben. Zuerst verwundert aber trotzdem geistesgegenwärtig gab ich meine BLZ bekannt . Daraufhin wurde ich noch nach meiner Kontonummer gefragt.
    Ich sagte ihm,dass ich meine Kontonummer nicht am Telefon preisgeben werde um nicht irgendwelche unrechtmäßigen Abbuchungen zu erhalten.
    Daraufhin antwortete er, dass man doch keine Einzugsermächtigung per Telefon erreichen kann.
    Er müsse die Dtaen jeweils eingeben , er selbst würde nur Sternchen sehen. Es hätte mir dämmern müssen,aber ich war trotzdem so blöd und gab nach hin und her doch die Kto bekannt. Ich hakte nochmals nach, ob mir jetzt irgendwelche Summen abgebucht werden – Nur 3 mal 59 Euro für Juni, Juli, August…als ich sagte ich wolle dies nicht meinte er, ich hätte mich vertraglich dazu entschlossen.
    Ich bekäme einen Vertrag und auch die Bestätigung innerhalb der nächsten 10 Tage zugeschickt an folgende Adresse .- plötzlich laß dieser mir die komplette Adresse vor! Und ich wurde daraufhin gewiesen,dass ich einen Kontrollanruf bekommen werde.Nach all dem ließ ich mir noch seinen kompletten Namen geben, wie dieser mir es während der Diskussion angeboten hat.

    2 Minuten später kam auch schon der Kontrollanruf.
    Es wurde gefragt,ob das Gespräch aufgezeichnet werden dürfe,
    ich lehnte es erst ab, dann kam er mit:“Ohne diese Aufzeichnung könnten wir mit der Löschung der Daten im System nicht fortfahren“!
    Da ich aber unbedingt meine Daten aus dem System gelöscht haben wollte,stimmte ich zu..dann erneut die Frage nach meinen Kontodaten.
    Ich entgegnete ihm,dass ich meine Kontonummer nicht am Telefon preisgeben werde und er bat mir an, diese vorzulesen und mich letztendlich bestätigen zu lassen.

    Bisher bekam ich weder Unterlagen , noch fand eine ABbuchung statt-sollte ja auch erst ab Juni beginnen.
    Ich habe die Telefonnummer heute nachgegooglet und bin dabei auf Hinweise einer Abzockerei gestoßen!

    Leider war ich nun so dumm und hab meine Daten am Telefon bekannt zu geben.
    Ob nun ein Abschluss über Telefon gültig ist,da nach recherchieren swog. Cold Calls ungültig sindwerde ich morgen erst mal bei meiner Bank Meldung erstatten und mein Konto evtl. stilllegen lassen. Sofern inzwischen doch schon passiert, Abbuchungen zurückholen!

    Könnt ihr mir sonst noch einen Rat geben?
    Wie reagieren auf evtl. folgende Mahnbescheide und Inkassoschreiben?

    Ganz vergessen..
    ich bekäme als Dankeschon noch eine Zeitung..
    eigentlich wolle ich diese gar nicht annehmen und die Post verweigern,aber dann werde ich wahrscheinlich niemals den Namen der Firma zu erfahren um evtl. auch einen Widerruf zu erstatten.

    • Buliwyf
      24. Juli 2010 | 12:31

      @ Anonymous

      hallo mir gings ähnlich, wollt mal nachfragen ob die inzwischen was abgebucht haben bzw dir die unterlagen zugesendet haben??

      • Alfredo
        28. September 2014 | 14:44

        Now that’s sultbe! Great to hear from you.

  5. Anonymous
    21. Mai 2010 | 13:25

    Bekomme auch schon seid drei Tagen diese Anrufen und das bis zu 20 mal am Tag

    hatten meine Daten alle, komisch weiß nur nicht woher
    hatte nie in einem Gewinnspiel teilgenommen
    was kann man dagegen nur tun

  6. Anonym
    22. Mai 2010 | 13:31

    Rufen diese Abzocker etwa aus Griechenland an? Ist doch die Landesvorwahl von Griechenland oder? Wollen die so die Schulden loswerden`?

    • Jen
      22. Mai 2010 | 14:10

      Quatsch. Ich kenne jemanden der selbst mal in einem Call Center gearbeitet hat. Hinter diesen Nummern die anscheind aus Griechenland, Spanien oder sonst wo her kommen, stecken Deutsche Firmen (meistens) die einfach nur eine ausländische Nummer senden beim Anruf. Zurück rufen kann man diese Nummern nie!
      Ich kriege auch seit Wochen Anrufe von dieser Nummer und immer wenn ich sage, dass niemand etwas gespielt hat und auch nicht vor hat das zu tun, werden die sehr unverschämt und legen irgendwann auf. Das geht mir so dermaßen auf die Nerven!
      Beim nächsten mal werde ich versuchen ganz freundlich zu sein um evtl etwas mehr über den Anrufer in Erfahrung zu bringen und dabei möglichst auf das was ich sage achten, nicht das die das auf einmal schneiden und ein „ja“ als zustimmung für irgendwas nehmen…echt Verbrecherverein sowas!

    • Hameed
      29. September 2014 | 05:07

      Ah, i see. Well tht’as not too tricky at all!“

  7. Anonym
    26. Mai 2010 | 12:25

    Warum können diese Leute einen nicht einfach in Ruhe lassen. Schade das gegen solche Unternehmen scheinbar nix unternommen wird.

  8. Anonymous
    11. Juni 2010 | 18:27

    Diese Firma hat schon seit Wochen versucht mich anzurufen. Als ich antwortete, bekam ich die Firma Firstline am Handy. Ich habe keine Ahung woher die meine Nummer überhaupt haben.

    Eine Dame mit einem Polnischen oder Russischen Akzent stellte sich vor mit Namen Ida Lasky. Es handele sich um die Teilnahme an ein Gewinnspiel vor zwei Jahren. Ich sollte damals kostenlos an das Gewinnspiel teilgenommen haben und weil ich nicht rechtzeitig gekündigt habe sollte ich 2010 drei Monate lang monatlich 59 Euro bezahlen die ich zurückbekommen werde wenn ich nichts gewinne. Danach, so wurde mir versprochen, sollten meine Daten aus dem System entfernt werden.

    Um die Entfernung zu bestätigen, musste ich nur noch meine Bankleitzahl und Kontonummer geben. Ich werde dann später von Frau Weiss oder Herrn Jordan zurückgerufen um das zu bestätigen. Weil ich mir nicht sicher war ob ich vor zwei Jahren mal an so eine Aktion teilgenommen hatte und ich vielleicht das Kleingeschriebene nicht gut gelesen habe, habe ich diese Firma meine Daten gegeben und wurde tatsächlich zurückgerufen. Alles klang sehr professionell. Sie hatten sogar meine Adresse. Ich frage mich nur woher? Ich werde in den nächsten 10 Tagen schriftliche Unterlagen (ja, „von unserem Anwalt“ sagte Frau Lasky sogar) empfangen.

    Schon komisch. Die Löschung der Daten war wohl die Ausrede um an meine Bankdaten heranzukommen. Ich kann mich nicht erinnern vor zwei Jahren mal an so ein Gewinnspiel teilgenommen zu haben, aber ich bin mir nicht ganz sicher.

    • Anonymous
      14. Juni 2010 | 12:23

      Firstline ist bekannt für derartige Abzocken. FINGER WEG

  9. Adam
    19. Juni 2010 | 11:38

    Bei mir wird täglich 3 bis 4 mal von dieser nummer angerufen !
    Doch wenn ich frage wer es ist legte er auf!
    Heute als die anrifen meinten die es were irgend eine Firma aus Neumünster oder Münster.
    Aber in Deutschland gibt es doch nicht 003 oder? häää..
    Ein Kolege der bei Telekom arbeitet meinte zu mir,dass wen wir ran gehen, dass wir rechnung bekommen, dass wir diese nummernagerufen haben, obwohl die uns angerufen haben!
    Bei mir wird angezeigt,dass es ene nummer aus Grichenlandist

    • Zen
      28. September 2014 | 14:43

      Hats off to whveoer wrote this up and posted it.

  10. Elisa
    23. Juni 2010 | 10:39

    Hallo die se Nummer ruft bei mir auch ständig an und will meine Kontdaten haben. Ich lege einfach auf.

    zur zeit warte ich daruf das sie wieder anrufen da frag ich dann mal nach dennen ihren Kontodaten.

  11. Wolf
    24. Juni 2010 | 14:46

    Hallo,
    die Nummer hat auch eben bei mir aufs Handy angerufen, wie immer wohl per automatischem Wählprogramm das einfach Nummern nacheinander aufruft. Selbstverständlich habe ich weder an einem Gewinnspiel teilgenommen noch meine Daten rausgegeben. Aber bei der Bundesnetzagentur die Nr wiedermal gemeldet (0302111164508 – hier eben ohne 00 am Anfang, aber das spielt bei diesen Firmen und ihren Tricks auch keine Rolle – ist das gleiche ob 0 00 oder sogar 000). Auf jeden Fall wurde der „Dame“ klipp und klar gesagt, daß ich keine weitere Belästigung wünsche und hab aufgelegt. Man glaubt es nicht, 20sec. später klingelt es wieder – und wieder ganz kurz und schnell die Tante abgespeisst.

    Ich kann auch nur jedem raten: kontrolliert eure Kontoauszüge regelmäßig und laßt Abbuchungen von dubiosen Firmen zurückbuchen.

    Die Nummer – naja wer ne FritzBox o.ä. hat kann sich glücklich schätzen – einfach die Nr. sperren ODER -grins- weiterleiten an „PAUL“: http://www.telefonpaul.de/ und der Nr 0711 – 50 88 55 24.
    Dank Telefonflat kostenlos und naja etwas spass muß ja sein – außerdem lässt sich die Nerverei über das Anrufprotokoll der FritzBox nachvollziehen.

  12. Arne
    6. Juli 2010 | 16:39

    Bei mir rufen die leider auch regelmäßig an. Zum Glück brauche ich im nächsten Monat mein Handy nicht und ich kann es für die Zeit abschalten. Hoffe, dann hört es auf,…
    Sind schon Fälle von Abuchungen bekannt? Gibt es die Möglichkeit die Nummer zu sperren? Haben, die, wie sie Behaupten unsere Kontonummern (die ich nie herausgebe)?
    Gut zu wissen, dass ich nicht der einzige bin, der von denen genervt wird, obwohl es echt traurig ist,… danke für das Forum hier,…

  13. mimi
    28. Juli 2010 | 14:23

    hallo leute
    ich habe mir mal eure texte angeschau ich habe das selbe problem
    ich führe schonn eine liste mit nummern die mich bis zu 10 mal am tag anrufen
    ich hätte auch angeblich bei irgendwelchen gewinspielen mit gemacht und das allerschlimmste ist die schicken mir mitlerweile auch schon post nach hause das ich die bebühren bezahlen soll ich hsbe auch schon einen anwalt eingeschaltet und dan sagen die ja auch noch das die eine tonbandaufnahme von meiner stimme haben
    ich habe aus diesem grund auch schon meine bankdaten ändern müssen das was ich jetzt machen werde ist das ich meine nummer ändern muss

  14. mimi
    28. Juli 2010 | 14:31

    ach und nochwas die haben doch vor kurzem bei rtl aktuell gezeigt wie dreisst diese firmen sind und die meisten call center sind in den ausländern also diverse sin in der türkei
    ich werde demnäccht in den urlaub fliegen und mich bei einer firma dort vorstellen natürlich nur zur tanung
    ne nicht falsch verstehen
    so und ich werde da einen aufstand machen

  15. ladyph
    6. August 2010 | 18:16

    Bei mir versuchen die das auch schon seit wochen….
    Schade nur, dass ich garnicht rangehe, weil ich die Nummern kenne. Und aus dem Ausland erst recht nicht!
    Außerdem bin ich berufstätig und diese fragwürdigen Anrufe kommen immer dann, wenn ich bei der Arbeit bin und also nicht rangehen kann. Werde das jetzt nach dem Lesen der obigen Kommentare auch keinesfalls tun…..

  16. meggi96
    2. September 2010 | 14:26

    Auch ich werde seit zwei Monaten immer wieder von dieser Nummer belästigt und bin stinksauer! Habe mir im Handy eine Gruppe „unerwünschte Anrufer“ o.ä. angelegt und keinen Klingelton zugeteilt, so werd ich wenigstens nicht vom klingeln belästigt.
    Man sollte denen wirklich bald das Handwerk legen…
    Das nervt! Wie kommen die bloß an die Nummern?

  17. Martin R.
    6. September 2010 | 01:26

    Es ist schon über einen Monat her, als auch ich von dieser Rufnummer, 00302111164508, belästigt wurde. Da mir die Nummer suspekt vorkam, ging ich nicht ran, sondern ließ meinen Anrufbeantworter rangehen. Außerdem steht unsere Telefonnummer in der Robinsonliste. Aber der Anrufer rief erneut an. Da fasste ich mir ein Herz und sprach ins Telefon: „Bitte rufen Sie nie mehr diese Telefonnummer 05341-34366 an! Diese Nummer steht in der Robinsonliste. Wir wollen keine Zeitschrift abonnieren!…“. Ich kam gar nicht dazu meinen Satz zu beenden, da legte der Anrufer wortlos auf. Als ich von meinem Handy diese Nummer zurückrufen wollte, um herauszufinden wer das ist, ertönte nur die Meldung: „You are not altorized to dial that number!“. Um meine Nerven zu schonen, ließ ich nur noch den Anrufbeantworter rangehen, wenn diese Nummer im Display erschien.

  18. Anonymous
    15. September 2018 | 10:33

    Hochwertige Waren vom Produzent. Versand am gleichen Tag aus Frankfurt.
    Bis 80 % günstiger als auf dem Markt.

    Reifentüten mit und ohne Logo.
    Stretch Folie.
    Kartons.
    Klebebänder.
    Malerkrepp.
    Spänesäcke.
    Umreifungsband.
    Gewebesäcke.
    Raschelsäcke.
    Luftpolsterfolie.
    Baufolie.
    Panzerband.
    Handschuhe.
    Müllsäcke und Vieles mehr.

    Info auf: folpro.com.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Bär GmbH.

Schreibe einen Kommentar